• CJ Yoga

Sommer - Sonne - Bücher

Aktualisiert: 20. Aug 2018

Der Sommer ist eine wundervolle Zeit. Alles blüht, es kommt wieder mehr Farbe ins Spiel, die Menschen sind lockerer und besser aufgelegt, es liegen neue, wohltuende Gerüche in der Luft, wir können endlich wieder auftanken, die Seele baumeln lassen und faul in der Sonne liegen.

Für viele ist es die Zeit der Bücher. Auch für mich, allerdings zieht sich das bei mir über das ganze Jahr, denn ich bin eine Leseratte.


Letztens hatte ich ein Gespräch mit einem Freund dem ich ein Buch geborgt hatte. Es handelte sich dabei um ein spannendes aber auch witziges Buch. Da dies schon lange in seinen Händen ist, wollte ich wissen wie es ihm denn gefällt. Leider war die Antwort nicht gerade das was ich hören wollte, denn das Buch liegt noch immer ungelesen bei ihm zu Hause, da er ja den Film gesehen hat und es jetzt nicht mehr lesen braucht. Das hat mich nachdenklich gestimmt. Bücher sind fantastisch. Sie erlauben uns in eine andere Welt abzutauchen, regen unsere Fantasie an, lassen Bilder entstehen, die Geschichte wird zu Deiner.

Deshalb möchte ich euch ein paar Bücher vorstellen die ich in den letzten Monaten gelesen habe, vielleicht ist ja das Eine oder Andere für dich dabei. Los geht´s Der 50-jährige der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half

Autor: Mikael Bergstrand

Verlag: btb

Göran Borg, die Hauptfigur, ein Mittfünfziger der sich in einer schweren Identitätskrise befindet. Als ihm die Decke in Malmö schließlich auf den Kopf fällt, entscheidet er sich kurzerhand seinem besten Freund Yogi in Delhi zu besuchen. Denn es steht eine große Hochzeit an. Dort angekommen, bemerkt er, dass sich auch Yogi in einer schweren Krise befindet, denn er hat sich verkalkuliert und die Hochzeit kann nicht stattfinden. Dieser Roman wird dich zum Schmunzeln bringen. Begib dich mit Göran und Yogi auf eine abenteuerliche Reise mit vielen weisen, witzigen Sprüchen. Schwer Erleuchtet

Autor Dieter Bednarz

Verlag: Knaur Mönch Siri ist gekommen um zu bleiben, und das mitten in Hamburg. Das hatten sich Maya und Daniel wohl nicht so vorgestellt, als sie bei ihrem letzten Urlaub Mönch Siri bei der Verabschiedung noch die Worte „Sollten Sie jemals in Hamburg sein, sind Sie herzlich willkommen, mitgegeben haben. Und schon wird ihre Welt auf den Kopf gestellt. Denn der Mönch macht keine Anzeichen das traute Heim wieder zu verlassen, im Gegenteil.

Ein Buch über das Festhalten und Loslassen, das Haben-Wollen und Nicht- Haben-Wollen, und worauf es im Leben wirklich ankommt. Auch der Humor kommt dabei nicht zu Kurz. Holy Freaks

Autor: Joannis Stefandis

Verlag: Knaur Ein Tinnitus kann einen schon in den Wahnsinn treiben. So ergeht es dem Berliner Joannis Stefanidis, denn er hat ein Dauerklingeln im Ohr. Und so begibt er sich auf eine Reise in der Hoffnung Heilung zu finden. Diese führt ihn von Bombay, Goa, Bangkok nach Peru....

Joannis probiert so einiges aus um Glück und Heilung zu erfahren, anfangen von Meditationszentren, Riten mit Schamanen, er trifft Erleuchtete, Super Yogis, allerhand skurrile Personen. Eine „berauschende“ Reise auf der Suche nach der spirituellen Super-Droge.

Der Mann, der vom Fahrrad fiel und im Paradies erwachte

Autor: Roger Pihl

Verlag: Limes Als Valdemar seine geliebte Frau und Tochter nach einem Autounfall verlor, hatte auch er aufgehört zu Leben. Er hat sich in die Arbeit gestürzt, das Einzige was ihm noch blieb. Er war der Meinung, dass ohne ihn nichts läuft, bis ihm eine Taube half seinen Weg wieder zu finden. Ein Sturz mit dem Fahrrad, ein paar Knochenbrüche und ein paar Tage Aufenthalt im Spital. Bis Valdemar begann diese Zeit des Nichtstun zu genießen. Alleine schon wegen der Aktionen die Valdemar veranstaltet um nicht wieder aus dem Spital zu müssen, sollte das Buch gelesen werden.

Der liebe Gott macht blau

Autor: Arto Pasilinna

Verlag: Bastei Lübbe Schafstörung, Konzentrationsschwierigkeiten, der liebe Gott leidet unter einem Burnout und braucht dringend Urlaub und Erholung. Also wird nach einer Vertretung gesucht. Und zwar nicht im Himmel, sondern auf der Erde. Nach einem strengen und akribischen Verfahren fällt die Auswahl auf den Finnen Pirjeri. Er soll für ein Jahr den lieben Gott im Himmel (der sich in Rumänien in einem alten Schloss befindet) vertreten. Gott und seine Engel schauen aus wie wir, die Bibel und das Alte Testament wurde für die Menschen umgeschrieben, Moses erklärt wie es wirklich war und Pirjeri hat alle Hände voll zu tun. Man muss nicht gläubig sein um dieses Buch zu lesen, es sprüht vor Humor.


Ommh Arsch vorbei geht auch ein Weg

Autorin: Alexandra Reinwarth

Verlag: mvg verlag Die Selbstversuche von Autorin Alexandra Reinwarth sind mittlerweile schon bekannt. In diesem Buch versucht sie herauszufinden wie man den Sinn des Lebens findet, indem man aufhört, danach zu suchen. Also probiert sie so einiges aus was die Spirituelle Welt zu bieten hat. Angefangen von der Lebensfreude-Messe, zur Engelsschule – finde deinen Schutzengel, Chakrenreinigung, Trance-Danke, Schamanismus bis zur Findung des eigenen Krafttieres.

Eine sehr humorvolle Reise auf der Suche nach Erkenntnis Das Café am Rande der Welt

Autor: John Strelecky

Verlag: dtv Ein unerwarteter Ort, fremde Menschen und eine Erkenntnis reicher. So geht es John, ein sehr gestresster und arbeitswütiger Manager. Er beschloss Abstand von der Arbeit zu gewinnen und nahm sich eine Woche Urlaub. Genau da passierte es, einmal falsch abgebogen befindet er sich im Nirgendwo. Der Sprit geht langsam aus, weit und breit keine Menschenseele. Bis plötzlich das Café der Fragen auftaucht. Dieses Buch möchte man nicht zur Seite legen. Es geht um eine Frage. DIE Frage. Wenn du dieses Buch liest, bekommst vielleicht auch du eine andere Sichtweise. Ich freue mich jedenfalls schon auf den „2ten“ Teil – Wiedersehen im Café am Rande der Welt.

Die Glavinic Bücher

Autor: Thomas Glavinic

Verlag: dtv

Die Arbeit der Nacht Stell dir vor, du wachst eines Tages auf und niemand ist hier. Absolut keiner. Keine Menschen, keine Tiere, kein Lebewesen. Telefon, Fernseher, Radio – nichts geht mehr. Genau das passiert Jonas, er ist ganz alleine. In der Hoffnung einen schlechten Traum zu erleben, kommt die Ernüchterung aber jeden Tag aufs Neue. Bald begibt sich Jonas auf eine Expedition mit vielen Experimenten. Dieses Buch liest sich fast wie ein Krimi. Man wird selbst beim Lesen mit den existenziellen Fragen des Lebens konfrontiert.

Das Leben der Wünsche Jonas macht es sich auf einer Parkbank gemütlich, als sich plötzlich ein Fremder zu ihm setzt um ihn zu eröffnen das er 3 Wünsche frei hat. Es handelt von einem Mann der eines Tages genau das bekommt was er wollte, sogar ein bisschen mehr. Gehe achtsam mit deinen Wünschen um. Ein spannender, ergreifender Liebesroman.

Das größere Wunder Jonas hat den Drang den Mount Everest zu besteigen. Also begibt er sich auf eine Reise von Basis Lager zu Basis Lager immer in der Hoffnung nicht zu erfrieren, abzustürzen oder gar verrückt zu werden. Dann kommt die Rückblende. Jonas Leben als Kind. Eine spannende Zeit wo er tun und machen darf was ihm beliebt. Im nächsten Moment befindet er sich wieder am Everest und kämpft um sein Leben. Ein zweiteiliger Roman. Ein Buch das immer wieder in den Zeiten springt. So spannend, dass man einfach nicht aufhören will und kann. Man fiebert mit und will unbedingt wissen was als nächstes kommt. Mein absoluter „Glavinic Favorit“.

Der Jonas-Komplex

Verlag: fischer Taschenbuch In diesem Buch finden wir 3 Handlungen. Zuerst haben wir das unglückliche Leben eines Wiener Schriftstellers der einen bitteren Kampf gegen Alkohol und Drogen führt. Dann gibt es da diesen steirischen Jungen, der zurückgezogen mit seiner Tante lebt und auf ein besseres Leben hofft. Und zu guter Letzt befinden wir uns Jonas und seiner Freundin Marie wieder auf einer Expedition, diesmal zum Nordpol. Und zum Schluss fügt sich alles.

Der Metzger kommt ins Paradies

Autor: Thomas Raab

Verlag: Droemer Der Metzger wird entführt. Als ihm die Augenbinde abgenommen wird, befindet er sich im Zug auf dem Weg nach Italien. Der Metzger hasst Urlaub, er braucht das nicht. Also haben seine Freunde beschlossen ihn mit einer Überraschung zu beglücken. Die Laune von Adrian Metzker ist im Keller, auch die von seiner sonst immer gut gelaunten Freundin Danjela. Die Reise führt nach Italien irgendwo bei Jesolo, Caorle oder Bibione. Doch dann wird es doch noch spannend für den Metzger, denn es passiert so allerhand eigenartiges.

Ein sehr unterhaltsamer und humorvoller Krimi mit einem grantigen Restaurator namens Adrian Metzger.


Vielleicht konnte ich dir ja das eine oder andere Buch schmackhaft machen. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Lesen und einen wundervollen, entspannten Sommer!


Alles Liebe

Claudia


22 Ansichten