• CJ Yoga

Yin Yoga - Wellness für Körper Geist und Seele

Aktualisiert: Jan 30


umarmen was mutter erde uns schenkt

Wir befinden uns in einer Zeit, die es uns oft nicht erlaubt innezuhalten. Aber ist dies wirklich so? Wer erlaubt uns das nicht, wer stoppt uns, sind wir das nicht selbst? Meist jagen wir von einem Termin zum Nächsten. „Finden“ wir dann einmal Zeit für uns, ist unser Geist schon wieder mit der Zukunft beschäftigt. Einfach einmal Nichtstun – faul sein – jagt uns Gewissensbisse ein, denn in der heutigen Zeit schickt sich das nicht. Dabei sehen wir uns doch immer öfters nach einem Ort der Stille, der Geborgenheit um einfach einmal durchschnaufen zu können. Ein verlängertes Wochenende schnell wohin fahren um uns zu Erholen. Dort angekommen checken wir auch schon die Aktivitäten damit wir ja beschäftigt sind, wir könnten ja etwas verpassen. Das stimmt auch. Wir verpassen in unserem Zwang und Drang, in dem wir uns leider zu oft befinden unser eigenes Leben! Du fließt nicht mehr mit dem Leben, sondern das Leben mit dir. Haben Scheuklappen auf, sehen nicht mehr rechts und nicht mehr links, ein Tunnelblick, immer vorwärts, immer weiter, bis das bittere Erwachen kommt. Vielleicht in Form einer psychischen Erkrankung, oder aber auch im Alter die quälende Frage, warum habe ich nicht.


Dabei müsste man gar nicht lange nach einem geeigneten Ort, der die diese Ruhe, Stille und Geborgenheit gibt, suchen. Er ist ganz nah, du befindest dich tag täglich an diesem wunderbaren Ort. Ein Plätzchen zum Innehalten, lauschen, wohlfühlen. Dein Körper, dein zu Hause, dein ICH.

Leichter gesagt als getan, ich weiß. Auch ich habe einen langen Weg gehabt um in die Nähe zu kommen und Schritt für Schritt, Tag für Tag komme ich immer näher. Das Wichtigste ist, sich die Zeit zu schenken wirklich nichts zu tun. Sich eine Auszeit, eine Ruhephase ohne jegliche äußeren Einflüsse zu gönnen. Bewusst Handy und Co weg zu legen, einen Ort, an dem du dich wohlfühlst zu finden und dort einfach einmal innehalten. Nichts läuft dir davon, nichts kann so wichtig sein wie du selbst. Mache dir stets bewusst, es ist DEIN Leben, dass DU lebst. Gestalte es liebevoll. Weg von den Dingen, die wir unbedingt um jeden Preis haben wollen, hin zur Achtsamkeit was wir wirklich brauchen.


Im Zuge meiner damaligen Ausbildung kam ich zum ersten Mal mit Yin Yoga in Berührung. Ich absolvierte bei Tanja Seehofer ein Teacher-Training, welches sehr intensiv war. Für mich war es anfangs gar nicht so einfach minutenlang in einer Position zu verharren. Meine Gedanken kreisten, mein Körper war verspannt, bis ich mich darauf eingelassen habe. Von mal zu mal habe ich gespürt wie sich Verspannungen gelöst haben, der Körper immer angenehmer und weicher wurde, meine Gedanken endlich zur Ruhe kamen. Und dann auf einmal war der Moment da und meine Emotionen haben mich überschwemmt. Keine Ahnung woher die auf einmal kamen, so intensiv, so präsent. Das war der Zeitpunkt wo ich wusste, Yin Yoga hat mich erobert. Gefühle, Emotionen zulassen, beobachten wo sie herkommen, was sie mit mir machen, ohne zu bewerten, eine ganz neue Erfahrung.


Und genau darum geht es. Den Blick in die Innenwelt lenken, zurück zu deiner Intuition, deiner Kreativität, deinem Leben. Weg von den Leistungsansprüchen, hin zu tiefem Wohlbefinden. Gönnst du dir diese Ruhephasen, wirst du schnell merken, wie der Geist wird immer ruhiger wird. Das hilft uns auch im täglichen Leben, wir gehen mit Situationen oftmals gelassener um, nehmen Signale eher war und können gegenlenken, wenn uns das Hamsterrad wieder einfangen will.


Wenn ich dein Interesse für Yin Yoga geweckt habe, hast du hier die Möglichkeit mehr darüber zu erfahren, oder aber du kommst einmal vorbei uns überzeugst dich selbst.


Das Leben ist voller Überraschungen. Voller Pfade, die es dir ermöglichen den richtigen Schritt zu setzen. Es sind deine Tagen die den Samen zum Erblühen bringen!


Alles Liebe

Eure Claudia


Von mir gelesene und von Herzen empfohlene Literatur zum Thema Yin Yoga (keine Werbung)


René Hug

Yin * Restorative * Yogatherapie

„ Die Quelle des Seins“

Verlag: Schweizer Literaturgesellschaft

zu René´s Homepage


Tanja Seehofer

Yin für den inneren Frieden

In Harmonie mit den eigenen Gefühlen leben.

Verlag: Windpferd

zu Tanja´s Homepage